Ein Wochenende in Hamburg

Im September 2018 sind sieben Auslöserinnen zum ersten Mal ein ganzes Wochenende unterwegs gewesen. Autofahrerinnen und Zugfahrerinnen starteten am frühen Morgen und trafen sich um 9:45 im Hamburger Hauptbahnhof. Zunächst haben wir ausführlich (zum zweiten Mal) gefrühstückt, dann führte uns unser erster Fotowalk wieder in die sehenswerte Bahnhofshalle. Danach fuhren wir zu den Landungsbrücken und entschieden uns für eine zweistündige Hafenrundfahrt. Viele ganz verschiedene Fotomotive, viel Wind, zunächst Sonne, dann immer dunklere Wolken und zum Schluß einen Schauer bekamen wir geboten, dazu Sitzgelegenheiten, auch unter Dach und Getränke. Nach der Schlange beim  Einchecken im Hotel und einer kurzen Pause in den Zimmern fuhren wir wieder zum Bahnhof und suchten uns ein Lokal für unseren großen Hunger. Fotomotive gab es reichlich auf dem Weg dorthin und danach im sehr schön hergerichteten Levantehaus. Ein bisschen haben wir noch im Hotel zusammen gesessen. Am nächsten Morgen ging es nach einem reichlichen Frühstück zum Bahnhof und dort stiegen wir bei strahlender Sonne in einen Hop on Hop off Bus für eine Stadtrundfahrt. An der Elbphilharmonie verließen wir den Bus und haben an den alten Speicherhäusern viel fotografiert. Der Hunger trieb uns dann auf die sonnige Terrasse einer Pizzeria mit Blick auf die ‚Elphi‘. Das Innere dieses spektakulären Baus haben wir nicht mehr erkundet, es war Zeit für die Heimfahrt.

Hier sind schon die Eindrücke von einigen Auslöserinnen zu sehen. So unterschiedlich fotografieren wir.

Wer das quadratische Vorschaubild anklickt, bekommt das komplette Bild angezeigt.

Katja

Karola

Maria

Heike

Mechthild